Fragen & Antworten zu "Feste Zähne an einem Tag"

Profitieren Sie von unserem internationalen Netzwerk und dem Wissen der weltweit erfahrensten Implantologen

Auf dieser Seite haben wir Ihnen die häufigsten Fragen und Antworten zu festem Zahnersatz, Festen Zähnen an einem Tag und All-on-4 zusammengefasst. Für ein persönliches Gespräch steht Ihnen das Team der Zahnarztpraxis in Mönchengladbach von Dr. Quantius & Hopp jederzeit gerne in einem Beratungstermin oder auch bei unseren Informationsveranstaltungen zur Verfügung.

Was bedeutet: All-on-4 Methode?

Diese Methode beinhaltet die Entfernung aller Zähne eines Kiefers, Implantation von normalerweise vier Implantaten und Sofortversorgung eines ganzen Kiefers mit einer festsitzenden, rein implantatgetragenen Brücke am gleichen oder am nächsten Tag.

Welche Vorteile bietet festsitzender Zahnersatz gegenüber herausnehmbarem Zahnersatz auf Implantaten?

  • Herausnehmbarer Zahnersatz ist eine Prothese, die durch Implantate einen besseren Halt beim Essen bekommt. Sie muss zur Reinigung herausgenommen werden. Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten ersetzt die natürlichen Zähne wie sie waren: Fest und stabil. Der festsitzende Zahnersatz stellt die ursprüngliche Situation wieder her. Genau wie bei den eigenen Zähnen erfolgt die Pflege mit Zahnbürste, Zahnseide und Munddusche – die gewohnte Pflege wird fortgeführt.
  • Wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass festsitzender Zahnersatz eine bessere Kaufunktion bietet, als ein herausnehmbarer Zahnersatz. Dadurch wird ein besseres Kaufgefühl sowie eine gesteigerte Sicherheit beim Essen erreicht.
  • Festsitzender Zahnersatz ist zudem graziler, also weniger voluminös als herausnehmbarer Zahnersatz. Dies verbessert die Aussprache und erhöht den Tragekomfort.
  • Festsitzender Zahnersatz kann im Gegensatz zu herausnehmbarem Zahnersatz mit keramischen Kronen hergestellt werden. Das verbessert die Ästhetik.
  • Eine herausnehmbare Prothese ist ein Kompromiss. Er ist eine Alternative, wenn festsitzender Zahnersatz auf Implantaten zu aufwendig oder zu teuer für den Patienten wäre.

Hier können Sie sich in einem kurzen Video informieren, was unsere Patienten über ihren festsitzenden Zahnersatz sagen.

Welchen Nutzen hat dieses Konzept für mich als Patient? / Warum die All-on-4 - Methode verwenden? 

  • Keine schmerzhaften Druckstellen im Mund, durch herausnehmbare, provisorische Prothesen. All on 4 basiert auf perfekt sitzenden, Implantat getragenen Prothesen.
  • Bessere Verheilung nach Behandlung dank festsitzender, Implantat getragener Versorgung.
  • Reduziertes Risiko für Schwellungen oder anderer postoperativer Komplikationen, da auf Knochenaufbau verzichtet werden kann.

Weitere Vorteile der All-on-4 Methode finden Sie hier

Kommt "Feste Zähne an einem Tag" auch für mich in Frage und wann ist diese Methode sinnvoll?

  • Wenn Sie einen unbezahnten Kiefer haben, 
  • Wenn Ihnen die restlichen Zähne entfernt werden müssen und
  • Sie eine festsitzende Zahnversorgung wünschen.

Ist "Feste Zähne an einem Tag" bewährt und sicher? / Ist Dr. Quantius der richtige Zahnarzt für die All-on-4 Methode?

 

  • Das All-on-4 Konzept wurde vor über 15 Jahren von Professor Paulo Malo entwickelt und seither weiterentwickelt.
  • Es wurden bereits tausende Patienten in weltweit über 50 Kliniken erfolgreich durch diese Methode versorgt.
  • Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben eine Erfolgsrate von über 98%.
  • Seit 2007 führt Dr. Quantius die All-on-4 Methode in seiner Praxis in Mönchengladbach erfolgreich durch.
  • Dr. Quantius ist in ständigem Austausch mit Professor Paulo Maló (Portugal), dem Entwickler der All-on-4-Methode und bildet in international ausgeschriebenen Fortbildungen Kollegen in der All-on-4 Methode aus.
  • Durch die Partnerschaft wird ein internationaler Wissensaustausch mit den weltweit erfahrensten Implantologen erreicht.
  • Seit 2015 ist Dr. Quantius leitender Arzt der 1. MaloClinic im deutschsprachigem Raum
  • Auch schwierigste Fälle können wir mit Unterstützung durch Prof. Paulo Maló und seinem Team bei uns in der Praxis operieren - selbst dann, wenn eine festsitzende, implantatgetragene Versorgung mit den herkömmlichen Methoden nicht oder nur mit umfangreichem Knochenaufbau durchführbar ist.

Kommen Sie zu uns, auch wenn Ihnen bereits gesagt wurde, dass festsitzender Zahnersatz bei Ihnen nicht möglich wäre!

Wie ist der zeitliche Ablauf? / Wie lange dauert die All-on-4 Behandlung?

Die reine Behandlung, ohne Individuelle Verheilungsphase, kann im optimalsten Fall in einem Tag erfolgen.

Ablauf der Behandlung:

1. Termin: Persönliche Beratung

  • Abwägung der Risiken und des Nutzen der All-on-4 Behandlung.

 2. Termin: Vorbesprechung der Operation

  • Erklärung des Ablaufs der Operation
  • Abnahme eines Kieferabdrucks

 3. Termin: Operation

  • Entfernung der Restzähne 
  • Implantation der All-on-4 Implantate
  • Herstellung der Sofortversorgung
  • Anpassung der Sofortversorgung anhand Ihrer persönlichen ästhetischen Vorstellungen
  • Sofortversorgung wird entweder am selben oder am nächsten Tag fest eingesetzt

 4. Termin: Kontrolle der Nähte und Einweisung zur Pflege

  • Nach ca. 1 Woche werden die Nähte kontrolliert und entfernt
  • Einweisung zur Pflege Ihrer Sofortversorgung durch unser geschultes Prophylaxe-Team

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf der All-on-4 Behandlung 

Kann "Feste Zähne an einem Tag" immer durchgeführt werden?

  • Im Prinzip kann die All-on-4 Methode immer angewendet werden.

  • Durch patentierte, neuartige Implantattypen können wir auch bei extremen Knochenabbau eine All-on-4 Behandlung durchführen und festsitzenden, implantatgetragenen Zahnersatz herstellen - selbst dann, wenn eine Versorgung mit herkömmlichen Implantaten nicht mehr möglich ist.

  • Zu beachten ist hauptsächlich der Zustand Ihres Ober-, bzw. Unterkiefers hinsichlich Knochenqualität und Knochensituation. Die Vorgehensweise bei der Behandlung wird individuell auf Ihre Situation abgestimmt.

  • Durch ein ausführliches Beratungsgespräch werden Risiko, Kosten und Nutzen der All-on-4 Methode mit Ihnen besprochen.

Warum ist das All-on-4 Konzept erst in letzter Zeit entwickelt worden und wieso wird es nicht überall angeboten? 

  • Eine umfassende, spezielle Ausbildung ist für die neuartige Implantationstechnik notwendig.
  • Es wird ein spezieller Implantat - Typ, der auch in weicherem Knochen stabil eingebracht werden kann, verwendet.
  • Wir haben direkten Kontakt mit den weltweit erfahrensten Implantologen im Bereich der All-on-4 Versorgung und implantieren auch unter schwierigsten Voraussetzungen.

Wie hoch sind die Kosten einer All-on-4 Versorgung? / Preis einer All-on-4 Behandlung?

  • Die Kosten der Versorgung sind je nach Zustand der Knochensituation und der zu setzenden Implantationen, sehr Individuell
  • Nach dem Beratungstermin erhalten Sie eine genau kalkulierte, feste Kostenvorhersage, die garantiert nicht überschritten wird.
  • Durch Zuschüsse einer gesetzlichen Krankenkasse, bzw. einer Zusatzversicherung kann der Eigenanteil der Kosten reduziert werden

Um Ihnen ein Gefühl für die Kosten zu vermitteln, folgendes Beispiel:
Die Kosten für die 1. Phase, d.h. eine All-on-4 Standardimplantation und Sofortversorgung eines ganzen Kiefers mit einer festsitzenden Kunststoffbrücke betragen im Oberkiefer 8.900 € und im Unterkiefer 7.900 €

Weitere Informationen zu den Kosten einer All-on-4 Behandlung finden Sie hier

Ich habe mich jetzt für eine Sofortversorgung nach diesem Konzept entschieden. Welche langfristigen Implantats-Möglichkeiten gibt es langfristig?

Die Sofortversorgung, die unmittelbar nach der Operation als feste Brücke eingesetzt wird, besteht aus Kunststoff. Dieses Material kann im Rahmen einer langfristigen Versorgung bestimmte Nachteile aufweisen. Aus diesem Grunde gibt es bei uns zusätzlich noch verschiedene Möglichkeiten einer langfristigen Versorgung:

  • Herstellung einer festsitzenden Brücke mit einem CAD-CAM Titan-Metallgerüst und Kunststoffzähnen. Durch den Einsatz der computerunterstützten CAD-CAM Technologie wird eine hochpräzise Herstellung einer sehr stabilen und dauerhaften Versorgung ermöglicht.
  • Herstellung einer festsitzenden Brücke mit einem CAD-CAM Titan-Metallgerüst und vollkeramischen Einzelkronen. Diese Art der Versorgung erfüllt neben der dauerhaften Stabilität auch höchste ästhetische Ansprüche.

Sollte trotzdem der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass ein Implantat Probleme macht - was passiert dann? / Schmerzen durch Implantat der All-on-4 Methode, was tun?

Sollte trotzdem ein Implantat Probleme verursachen, so werden diese in den meisten Fällen in den Monaten nach der Implantation, also in der Einheilphase mit der Sofortversorgung auftreten.

  • Das problematische Implantat wird entfernt und nach ca. 8 Wochen ein neues Implantat eingesetzt. Die Behandlungskosten bleiben für Sie als Patient gleich und werden nicht erhöht.

Ich habe von minimalinvasiver Chirurgie gehört, bei der auf Skalpell und Naht verzichtet werden kann. Ist dies auch bei der All-on-4 Methode möglich?

Die All-on-4 Methode kann durch eine im Vorfeld erstellte Operationsschablone, bei folgenden Bedingungen, minimalinvasiv durchgeführt werden.

  • Geringe Restbezahnung
  • Unbezahnter Kiefer

Der Umfang des Eingriffes wird dadurch wesentlich verringert und das Risiko von postoperativen Problemen wie Schwellung oder Schmerzen wird minimiert.

Weitere Informationen, wodurch die Behandlung ohne Skalpell möglich wird, erhalten Sie hier

Gibt es für mich als Angstpatient die Möglichkeit einer stressfreien Behandlung? / Ist die All-on-4 Behandlung als Angstpatient möglich?

Mögliche Behandlungsvarianten für Angstpatienten:

  • Örtliche Betäubung
  • Vollnarkose
  • Dämmerschlaf

 Wir empfehlen Ihnen die Behandlung im Dämmerschlaf, da Sie noch ansprechbar, aber völlig entspannt sind. Durch die zusätzliche örtliche Betäubung ist der Eingriff dann absolut schmerzarm.

Weitere Informationen zur schmerzarmen All-on-4 Behandlung finden Sie hier

Was muss vor und nach dem Eingriff beachtet werden?

 

Vor der Operation werden wir Sie in einem ausführlichem Gespräch über die Verhaltensregeln vor und nach dem Eingriff, möglichen Risiken und die Notwendigkeit der Einnahme bestimmter Medikamente informieren. Bei diesem Termin werden wir Ihnen auch alle Fragen, die Sie in Hinsicht auf die geplante Behandlung haben, beantworten. Wenn der Eingriff im Dämmerschlaf bzw. Vollnarkose durchgeführt werden soll, erfolgt zusätzlich noch eine Besprechung mit unserer Anästhesistin, Frau Laube-Lemmen.

Nach dem Eingriff sorgen wirksame Schmerzmittel und Mittel gegen postoperative Schwellungen für eine Minimierung der Probleme.

Gibt es Risiken bei diesem Konzept? / Welche Risiken gibt es durch die All-on-4 Behandlung? 

  • Raucher haben mit dem All-on-4 Konzept, im Vergleich zu anderen Implantologischen Eingriffen, ein niedrigeres Komplikationsrisiko. Dennoch ist als Raucher die Voraussetzung für eine dauerhafte Haltbarkeit nicht optimal. Eine regelmäßige Kontrolle und Vorsorge im Rahmen unseres All-on-4 Prophylaxe Konzepts ist daher von besonderer Wichtigkeit.
  • Bestimmte Medikamente wie z.B. Bisphosphonate können wegen Ihrer Wirkung auf die Knochen problematisch werden.
  • Im Falle einer vorrausgegangen Strahlenbehandlung des Kiefers sollte mindestens 1 Jahr vor der Behandlung gewartet werden.
  • Ein gut eingestellter Diabetes-Patient und ein fortgeschrittenes Lebensalter stellt nicht per se ein Risiko dar. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt können wir die Risiken, die mit Ihrer implantologischen Behandlung einhergehen, minimieren.

Ich nehme Marcumar zur Blutverdünnung. Kann ich trotzdem eine All-on-4 Versorgung durchführen lassen?

In Absprache mit Ihrem Hausarzt kann die Behandlung, insbesondere dann, wenn sie minimalinvasiv durchgeführt wird, auch bei einem Patienten durchgeführt werden, der Mittel zur Blutverdünnung einnimmt. Bei Anwendung eines minimalinvasiven Verfahrens kann bei Kontrolle der Blutgerinnungswerte die Operation u.U. auch durchgeführt werden, ohne dass die Medikamente abgesetzt bzw. umgestellt werden müssen.

Was ist wichtig, damit meine "Feste Zähne an einem Tag" - Versorgung auch langfristig funktioniert? / Auf was muss ich langfristig nach der All-on-4 Behandlung beachten? 

  • Durch unsere speziell auf diese Behandlung abgestimmte Prophylaxe-Methode werden Ihre Implantate zweimal im Jahr abgeschraubt, kontrolliert und professionell gereinigt. 
  • Falls es notwendig sein sollte, werden zusätzlich Röntgenbilder, zur Kontrolle des Knochenverlaufs rund um die Implantate, angefertigt. 

Weitere Informationen zum All-on-4 Service und der darin enthaltenen Prophylaxe finden Sie hier