Die digitale Volumentomographie

Was ist das?

Das DVT (Digitale VolumenTomographie) ist ein besonders modernes Röntgenverfahren , das ihren Einsatz in der Mund- Kiefer- und Gesichtchirurgie findet.  Wir setzen die DVT zur genauen Planung des Eingriffs ein.  Dank des konisch ausbreitenden, rotierenden Röntgenstrahls entstehen 3D-Bilder, welche die Strukturen und die Knochen des Kiefers millimetergenau erfassen.

Durch diese millimetergenaue Präzision können Ihre Zahnimplantate in Mönchengladbach in einer besonders genauen und schonenden Behandlung eingesetzt werden.

Verbesserte Einheilung

Besonders für die Darstellung von empfindlichen Bereichen, wie Nervenverläufe oder Nebenhöhlen, ist die DVT-Technik von großem Wert. So ist sie beispielsweise bei der Entfernung von Weisheitszähnen, bei Knochenaufbauten und bei der Planung von Zahnimplantaten unabdingbar. 

Durch die exakte Planung können wir die Verankerung Ihrer Implantate verbessern und deren Einheilung  positiv beeinflussen.